DE  | EN  | FR  | IT

Video Anweisungen

1.0 AUFMACHUNG DER VERPACKUNG

2 x Versandrollen aus Karton (verbunden), die die zwei Stangenteilstücken enthalten
1 x Karton, der die Schraubenschlüssel für die Montage und die Anleitungen enthält.
Image

2.0 PACKAGE CONTENT

Look at the content corresponding to the model purchased.

2.1 LIEFERUMFANG STANGEN LOW SSH und ULTRAGRIP2 45 MM

1 x unteres Teilstück: Länge 140 cm für LOW und ULTRAGRIP, Länge 200 cm für SSH.
1 x oberes Teilstück der maßgefertigten Stange mit vormontiertem innerem Verbindungsstück.
1 x oberer Teller (der Bewegungsspielraum des Tellers ist normal, da er verwendet wird, um eine Deckenneigung von bis zu 3 Grad auszugleichen)
1 x unterer Teller mit QuickSpin2 und vormontierter Sicherungsringmutter
1 x Inbusschlüssel von 5 mm
1 x Inbusschlüssel von 4 mm
1 x Maulschlüssel von 8 mm
1 x Gewindestift mit Spitze für die optionale Verriegelung/Entriegelung von QuickSpin2
1 x Anleitung
Image

2.2 LIEFERUMFANG DER STANGEN PRO

1 x unteres Teilstück der Stange mit einer Länge von 200 cm
1 x oberes Teilstück der maßgefertigten Stange mit vormontiertem innerem Verbindungsstück
1 x oberer Teller mit Löchern
1 x unterer Teller mit Löchern und QuickSpin2 und vormontierter Sicherungsringmutter
1 x Inbusschlüssel von 5 mm
1 x Inbusschlüssel von 4 mm
1 x Maulschlüssel von 8 mm
1 x Gewindestift mit Spitze für die optionale Verriegelung/Entriegelung vom QuickSpin2
1 x Anleitung

2.3 LIEFERUMFANG DER STANGEN XXL 45

2 x untere Teilstücke der Stange mit einer Länge von 200 cm
1 x oberes Teilstück der maßgefertigten Stange
2 x innere Verbindungsstücke, vormontiert
1 x oberer Teller mit Löchern und Stift für das Set Pole&Silk
1 x unterer Teller mit Löchern mit QuickSpin2 und vormontierter Sicherungsringmutter 
1 x Inbusschlüssel von 5 mm
1 x Inbusschlüssel von 4 mm
1 x Maulschlüssel von 8 mm
1 x Gewindestift für die optionale Verriegelung/Entriegelung von QuickSpin2
1 x Anleitung
Image

2.4 NOTWENDIGE NICHT IM LIEFERUMFANG ENTHALTENE HILFSMITTEL

1 x Wasserwaage (Libelle)
Spreizdübel für die feste Installation (für das Modell PRO nur erforderlich, wenn es mit Schrauben befestigt wird)

3.0 MONTAGE (GLEICH FÜR ALLE MODELLE)

Seien Sie beim Auspacken der Stangen und Komponenten vorsichtig, um die Beschichtung der Stange nicht zu beschädigen. Die Montage der Stange muss auf dem Boden erfolgen.
Legen Sie die Stangenteilstücke in horizontaler Position auf den Boden und knien Sie sich vor die Stangenteilstücke, um mit der Montage zu beginnen.

3.1 EINSCHIEBEN DES OBEREN TELLERS IN DAS OBERE TEILSTÜCK

1. Legen Sie den oberen Teller auf den Boden, halten Sie die Stange vertikal und setzen Sie das obere Teilstück, indem Sie es bis zum Anschlag drücken, auf den Stift.
2. Stellen Sie sicher, dass der Teller bis zum Anschlag eingesetzt ist
Image

3.2 SCHRAUBEN SIE DEN UNTEREN TELLER AN DIE BASIS DES UNTEREN STANGENTEILSTÜCKS

1. Drücken Sie den QuickSpin2 herunter (Static-Position der Stange) und drehen Sie die Sicherungsringmutter im Uhrzeigersinn bis sie etwa 1 cm von der Quickspin2-Ringmutter entfernt ist.
2. Schrauben Sie den unteren Teller in das untere Stangenteilstück, indem Sie ihn im Uhrzeigersinn drehen, bis er fast die Sicherheitsringmutter berührt.
Image

3.3 VERBINDEN SIE DIE STANGENTEILSTÜCKE UND ZIEHEN SIE DIE SCHRAUBEN DES ZENTRALEN VERBINDUNGSSTÜCKES AN

1. Verbinden Sie jetzt in horizontaler Position die beiden Stangenteilstücke, indem Sie die Löcher ausrichten.
2. Ziehen Sie diese mit dem 5-mm-Sechskantschlüssel durch Drehen im Uhrzeigersinn gut an.
Image

4.0 DRUCKMONTAGE FÜR ALLE MODELLE

Die Stange muss auf vollkommen horizontalen, festen, unelastischen und flachen Flächen, ohne jegliche Unebenheiten, aufgestellt werden.
Achten Sie darauf, dass die Kontaktflächen einem Druck von ca. 350 kg standhalten und dass die Stange an dem Aufstellpunkt montiert wird, an dem Sie zum Zeitpunkt des Kaufs Maß genommen haben.
Die Stange hat eine Toleranz von - 1 bis + 4 cm auf die zum Zeitpunkt der Bestellung angegebene Höhe.
Reinigen Sie den Boden, um eventuelle Staubrückstände zu entfernen.
Die Gummis (PAD) unter den Tellern der Stange müssen immer gereinigt und mit Alkohol entfettet werden. PADs sind ohne den Einsatz von chemischen Klebstoffen an Ort und Stelle befestigt. Im Falle einer Ablösung können diese mit doppelseitigem Klebeband neu positioniert werden.
ANMERKUNG: Im Falle des Kaufs einer Safety Plate: Siehe entsprechende Anleitung.
Image

4.1 BRINGEN SIE DIE STANGE AN DER VORGESEHENEN STELLE VERTIKAL AN UND SO LANGE AUSZIEHEN, BIS SIE DIE DECKE BERÜHRT

Stellen Sie die Stange in vertikaler Position an der Stelle auf, an der sie montiert werden soll (achten Sie darauf, dass Sie Lampen, Wände und umliegenden Möbel nicht beschädigen).
Nach der Positionierung stützen Sie die Basis auf dem Boden ab, greifen Sie die Stange in halber Höhe und drehen sie gegen den Uhrzeigersinn.
Die Stange beginnt sich zu heben und der obere Teller nähert sich der Decke oder der Safety Plate. Sobald der obere Teller der Stange die Decke oder die Safety Plate berührt hat, stoppen Sie, um die Stange zu nivellieren.
Image

4.2 KONTROLLE DER HÖHE

Die Höheneinstellschraube darf nicht zu exponiert sein. Führen Sie den 5-mm-Inbusschlüssel in die Kontrollöffnung im unteren Teil des unteren Teilstücks der Stange.
1.Wenn der Inbusschlüssel an der innenliegenden Schraube anschlägt, ist die Installation korrekt.
2.Wenn der Inbusschlüssel aus dem gegenüberliegenden Loch austritt, ist die Stange NICHT sicher. Dies bedeutet, dass an der Stelle, an der die Stange positioniert wurde, die Höhe der Decke höher ist als in der Bestellung angegeben. Versuchen Sie, die Stange an eine andere Stelle im Raum zu bewegen, bevor Sie den Hersteller kontaktieren.
Image

4.3 DIE STANGE NIVELLIEREN UND UNTER DIE DECKE SPANNEN

Dieser Vorgang ist sehr wichtig, weil diese der Stange ermöglicht, richtig zu funktionieren.
Durch Verschieben der Basis der Stange in die entsprechende Richtung richten Sie die Stange auf den beiden senkrechten Achsen aus:
- zuerst frontal
- dann seitlich
Wenn die Stange vollkommen nivelliert ist, fassen Sie die Stange mit den Händen und drehen Sie sie langsam gegen den Uhrzeigersinn, um den oberen Teller gut an der Decke zu befestigen.
Die Stange darf nicht zu fest angezogen sein, da sonst der Spin, aufgrund des hohen Druck, sich verlangsamt.
Image

4.4 STABILITÄTSPRÜFUNG

Halten Sie die Stange mit beiden Händen fest und rütteln Sie sie, um sicherzustellen, dass die Stange nicht von ihrer Position abweicht.
Sollte sich die Stange bewegen und daher nicht mehr nivelliert sein, müssen Sie die Stange umfassen, diese im Uhrzeigersinn drehen, um sie wieder abzusenken, und den unter 4.2 beschriebenen Vorgang wiederholen, um die Stange weiter anzuziehen und die Stabilitätsprüfung zu wiederholen.

4.5 PRÜFUNG DER DREHBEWEGUNG

Heben Sie die Ringmutter des QuickSpin2 an (drehbare Position) und testen Sie die Drehbewegung des Spins, indem Sie die Stange um sich selbst drehen, wenn die Drehbewegung des Spins flüssig ist, gehen Sie zum nächsten Punkt.
 
Image
ACHTUNG
Wenn die Drehung ungleichmäßig ist, überprüfen Sie die Nivellierung unter Punkt 4.2. Wenn die Drehung erschwert und/oder nicht sehr gleichmäßig ist, senken Sie die QuickSpin2-Ringmutter auf die statische Position ab, lösen Sie die Stange durch Drehen im Uhrzeigersinn und wiederholen Sie die Anleitungen unter Punkte 4.3 und 4.4.

4.6 FESTZIEHEN DER SICHERHEITSSCHRAUBEN

1. Nach der Kontrolle der Punkte 4.2, 4.3 und 4.4 den Sicherungsring gegen den Uhrzeigersinn drehen, bis die Schrauben die Stange berühren.
2. Nehmen Sie den 8-mm-Maulschlüssel, positionieren Sie ihn richtig und ziehen Sie die Sechskantschrauben (Sicherheitsschrauben), indem Sie sie im Uhrzeigersinn drehen, an.
Ziehen Sie die Schrauben abwechselnd an, zunächst leicht und dann mit größerer Kraft. Achtung: Wenn die Schrauben zu fest angezogen werden, können sie vorzeitig beschädigt werden.
Image

4.7 PRÜFUNG DER VERSCHRAUBUNG

Senken Sie die QuickSpin2-Ringmutter auf die statische Position ab und prüfen Sie, dass sich die Stange nicht dreht, indem Sie sie gegen den Uhrzeigersinn drehen.
 
Image

5.0 INSTALLATION MIT DECKEN- UND/ODER BODENSCHRAUBEN: VARIANTE NUR FÜR DAS PRO-MODELL VERFÜGBAR

In der PRO-Version ist es möglich, die Teller der Stange durch die darauf befindlichen 6-mm-Löcher an der Decke und/oder am Boden zu befestigen.
Wenn Punkt 4.7 abgeschlossen ist, markieren Sie mit einem Bleistift die Stellen, an denen die Schrauben in die Decke und/oder den Boden eingeführt werden sollen, und fahren sie dann mit der Demontage der Stange fort (Punkt 7.0).
Verwenden Sie einen Bohrer, um an den markierten Punkte Löcher zu bohren und die Dübel einzusetzen.
Fahren Sie mit der Montage der Stange fort (Punkt 4.0) und passen Sie die Löcher auf dem Teller an die Löcher auf dem Boden/Decke an.
Ziehen Sie die Schrauben an.
Image

6.0 FUNKTION DES QUICKSPIN2-SYSTEMS

Um den Spinning- oder den Static-Modus zu verwenden, senken oder heben Sie die Quickspin2-Ringmutter an.
Abgesenkte Quickspin2 Ringmutter: Static-Stange
Angehobene Quickspin2-Ringmutter: Spinning-Stange
Image

6.1 BEHINDERUNG DES QUICKSPIN

Um die QuickSpin2-Ringmutter in einer der beiden möglichen Positionen zu sichern, verwenden Sie den Gewindestift mit Spitze und den 4-mm-Inbusschlüssel.
1. Verriegelung des Quickspin2 in der Spinning-Position: Heben Sie die Quickspin2-Ringmutter an, führen Sie den Gewindestift in die freie Öffnung ein und ziehen Sie ihn mit dem 4-mm-Inbusschlüssel bis zum Anschlag an. Zum Lösen des Quickspin2 wird die Schraube herausgedreht.
2. Verriegelung des Quickspin2 in der Static-Position: Senken Sie die Quickspin2-Ringmutter ab, führen Sie den Gewindestift in die freie Öffnung ein und ziehen Sie sie mit dem 4-mm-Inbusschlüssel bis zum Anschlag an. Zum Lösen des Quickspin2 wird die Schraube herausgedreht.
Image

6.2 ACHTUNG: BERÜHREN SIE NIEMALS DIE GEWINDESCHRAUBE

Bewegen Sie die in der Abbildung gezeigte Schraube nicht
 
Image

7.0 DEMONTAGE DER STANGE

7.1 LÖSEN SIE DIE SICHERUNGSSCHRAUBEN, OHNE SIE JEMALS VOLLSTÄNDIG ZU ENTFERNEN, UND SENKEN SIE DEN SICHERUNGSRING AB

1. Den 8-mm-Maulschlüssel korrekt auf den Sicherheitsschrauben positionieren, um eine vorzeitige Beschädigung zu vermeiden. Lösen Sie die Sicherheitsschrauben, indem Sie den 8-mm-Maulschlüssel im Uhrzeigersinn drehen.
2. Drehen Sie den Sicherheitsring im Uhrzeigersinn, um ihn näher an den QuickSpin2 zu bringen.
Image

7.2 SENKEN SIE DEN QUICKSPIN2 IN DIE STATISCHE POSITION UND DREHEN SIE DIE STANGE IM UHRZEIGERSINN, BIS SIE SICH VON DER DECKE LÖST

Halten Sie die Stange gut fest, um sie nicht fallen zu lassen.
 

7.3 ENTFERNEN SIE DIE STANGE, INDEM SIE SIE AUF DEN BODEN ODER IN DAS VORGESEHENE GESTELL STELLEN

Achten Sie darauf, dass Sie sie nicht fallen lassen oder gegen Möbel oder ähnliches stoßen.
Bei vertikaler Lagerung ist darauf zu achten, dass sie verankert ist, um zu verhindern, dass sie im Falle eines versehentlichen Stoßes herunterfällt.

8.0 KONTROLLEN VOR DEM GEBRAUCH

8.1 Überprüfen Sie, VOR JEDEN GEBRAUCH, ob die Verbindung in der Mitte der Stange fest angezogen ist.
8.2 Überprüfen Sie die Punkte 4.3, 4.5 und 4.6 vor jedem Gebrauch.
8.3 Stellen Sie bei jeder Montage sicher, dass der Boden und die Gummis unter den Tellern der Stange immer gut gereinigt sind.
8.4 Wenn Kinder anwesend sind, sollten Sie bei der Montage und bei der Bewegung der Stange besonders vorsichtig sein.

9.0 WARTUNG

9.1 Reinigung der Stange
Stange GeckoGrip: einfacher Alkohol (besser Isopropanol) auf einem Mikrofasertuch.
Stange Inox: Wasser und Ammoniak (5 %) auf einem Mikrofasertuch.
Stange Ultragrip2: MEC (Methylethylketon) auf einem Baumwolltuch (ohne Fusseln).
Bei der Reinigung wird empfohlen, Hilfsmittel für den persönlichen Schutz zu verwenden und den Raum nach der Reinigung der Stange zu lüften.
9.2 Fettung der Lager
Der Vorgang kann in völliger Autonomie (erfragen Sie bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! die Videoanweisungen) oder am Hauptsitz von ThePole, dank des auf der Website www.thepole.it beschriebenen Wartungsservices, durchgeführt werden.
Die Häufigkeit einer solchen Wartung hängt von der Häufigkeit der Nutzung und der Sauberkeit der Räumlichkeiten ab. Wenn es keinen besonderen Bedarf gibt, wird bei gelegentlichem Gebrauch eine jährliche Wartung empfohlen. Bei einem intensiveren Gebrauch wenden Sie sich bitte an unseren technischen Kundendienst.

10.0 WARNHINWEISE

10.1 Die notwendigen Schraubenschlüssel für die Montage, Installation und Demontage werden mitgeliefert. Bevor Sie andere Werkzeuge für die Stange verwenden, setzen Sie sich mit dem technischen Kundendienst in Verbindung, um die Richtigkeit der Maßnahme zu überprüfen.
10.2 Während aller Phasen der Montage, Installation und Demontage des Produkts sollten Sie stets die größte Aufmerksamkeit aufbringen und die Anweisungen befolgen.
10.3 Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an den Kundendienst.
10.4 Lassen Sie nicht zu, dass nicht qualifizierte Personen oder Minderjährige das Produkt ohne Aufsicht benutzen, montieren oder handhaben.
10.5 Das Produkt muss, da es sich um ein Sportgerät handelt, von kompetenten und geschulten Personen verwendet werden.
10.6 Führen Sie Figuren, die Sie noch nicht durchführen können, niemals unbeaufsichtigt aus.
10.7 Verwenden Sie geeignete Schutzausrüstung und zertifizierte Matten.
AGMDESIGN.IT HAFTET NICHT FÜR SACH- ODER PERSONENSCHÄDEN, DIE DURCH UNSACHGEMÄSSEN GEBRAUCH DES PRODUKTS ENTSTEHEN.

11.0 FEHLERBEHEBUNG

11.1 DIE STANGE DREHT SICH LANGSAM
Möglicherweise wurde während der Montage zu viel Druck auf die Stange ausgeübt: Lösen Sie den Druck, siehe Abschnitt 4.4
11.2 DIE STANGE RUTSCHT VON DEM UNTEREN TELLER
Überprüfen Sie, ob die Gummis unter den Tellern der Stange und der Boden perfekt sauber sind, siehe Punkt 8.2
11.3 DIE STANGE VERURSACHT GERÄUSCHE, WENN SIE SICH DREHT
Überprüfen Sie, dass die Stange perfekt nivelliert ist (Punkt 4.2) 
Überprüfen Sie, ob Boden und Decke parallel sind, wenn nicht, versuchen Sie, die Stange einige Zentimeter zu verschieben.
Wenn das Problem nicht gelöst ist, müssen möglicherweise die Lager der Stange gefettet werden (Abschnitt 9.2)
11.4 QUICKSPIN2 IST VERRIEGELT
Stellen Sie sicher, dass die optionale Schraube nicht eingeführt und die Gewindeschraube NICHT berührt wurde (Punkt 6.1)
Überprüfen Sie, ob die Stange nivelliert ist (Punkt 4.2)
11.5 DAS GUMMI AN DER BASIS DER STANGE (PAD) HAT SICH GELÖST
PADs werden ohne die Verwendung von chemischen Klebstoffen befestigt. Wenn sie sich ablösen, reinigen Sie die Kontaktflächen und verwenden Sie normales doppelseitiges Klebeband (Ersatz-Pads werden mit doppelseitigem Klebeband auf der Rückseite geliefert), um sie neu zu positionieren.
11.6 DER DRUCK DER STANGE ZWISCHEN DECKE UND BODEN HAT NACH DER MONTAGE ABGENOMMEN
Überprüfen Sie, ob der Boden und die Decke stabil sind PUNKT 4.0.
Bei Laminatfußböden, die mit einer eingefügter Polyethylen-Schaumfolie verlegt sind, werden die Luftblasen im Inneren des Polyethylens komprimiert, wodurch die Stange an Druck verliert. Wenn dies geschieht, lösen Sie die Sicherungsschrauben und drehen Sie die Stange gegen den Uhrzeigersinn, um den korrekten Druck wieder herzustellen, siehe auch unter den Punkten: 4.3,4.4.,4.5 und 4.6. Wir empfehlen in jedem Fall die Installation der Safety Plate.
11.7 DIE STANGE LÖST SICH IM STATIC-MODUS
Überprüfen Sie, ob die Sicherheitsschrauben entsprechend den Punkten 4.5 und 4.6 korrekt angezogen sind.
11.8 DIE STANGEN GECKOGRIP UND INOX SIND RUTSCHIGER ALS ANDERE INSTALLATIONEN
Reinigen Sie die Stangen wie in Punkt 9.1 beschrieben
Wenn das Problem weiterhin besteht, überprüfen Sie andere Aspekte: zu feuchte Außenumgebung, Schwitzen usw. Wenn ein Konformitätsmangel vermutet wird, wenden Sie sich bitte an den Kundendienst gemäß den vereinbarten Geschäftsbedingungen.
11.9 Wenn das Produkt nicht in Gebrauch ist, stellen Sie sicher, dass es an einem sicheren Ort gelagert wird.
Entdecken Sie die Produkte
DE  | EN  | FR  | IT

KUNDENSERVICE

+39 035.905116 montags bis freitagsvon 8.30 bis 12.00 Uhr und von 14.00 bis 17.30 oder info@thepole.it